Logo der Universität Wien

 

News

04.04.2014, 16:30 bis 23:00 Uhr - LNF 2014 –
Lange Nacht der Forschung

Die Hyperglobe Research Group des Instituts für Geographie und Regionalforschung nahm an der LNF 2014 teil und präsentierte mit der Station "Alles rund um die Erde" ihren Hyperglobus, der Ein- und Ausblick auf die Erde erlaubt, die sonst nur Raumfahrern vorbehalten sind.

http://www.langenachtderforschung.at/



Do, 3.10.2013, 17:00 Uhr und Mi, 23.10.2013, 17:00 Uhr - Alumni-Führung am Hyperglobus  

Der Hyperglobus am Institut für Geographie und Regionalforschung war 2006 der erste einer Art an einer europäischen Universität. Mittels Projektion lassen sich globale Phänomene wie die Klimaerwärmung, Bevölkerungsentwicklung, Abholzung der Regenwälder oder weltumspannende Facebook-Freundschaften auf dem Globus mit 1,5 Metern Durchmesser darstellen. Bei einer Alumni-Führung im Herbst ist das System Erde aus dieser besonderen Perspektive zu bestaunen. 


4.6.2013 - Benennung eines Weges nach Ingrid Kretschmer  

Der Wiener Gemeinderatsausschuss für Kultur und Wissenschaft hat am 3. Mai 2013 die Benennung von neun Verkehrsflächen beschlossen. Eine dieser Verkehrsflächen wird nach Ingrid Kretschmer benannt. In der Rathauskorrespondenz (RK) heißt es dazu: Ingrid Kretschmer, Geographin und Kartographin, erhält einen Weg in Floridsdorf zwischen der Vohburggasse und der Kormorangasse ("Kretschmerweg"). Sie hat als Mitglied des Instituts für Geographie der Universität Wien und als ehemalige Präsidentin der ÖGG mit rund 250 wissenschaftlichen Publikationen ein beeindruckendes Lebenswerk hinterlassen. 

Weitere Informationen: http://www.wien.gv.at/
sowie http://www.heute.at/


© ViennaGIS

8.5.2013 - Das Zukunftspotenzial der Alpenvereinskartographie  

Die Alpenvereinskartographie blickt auf eine fast 150-jährige Geschichte zurück und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Um in Zukunft die gewohnte Qualität und Detailtreue noch weiter ausbauen zu können, werden nun neue technische Wege und Lösungen untersucht. Im Auftrag von DAV und OeAV führen die Universitäten Wien und Innsbruck eine Umfrage durch. Sie soll dazu dienen, bestehende kartographische Produkte der Alpenvereine zu bewerten und Potenziale für die künftigen Entwicklungen aufzuzeigen. Das betrifft sowohl die digitalen Anwendungen als auch die klassische Papierkarte.

Umfrage abgeschlossen!



28.2.2013 - 6. ERDAS-Tag in Wien – IfGR  

Der 6. ERDAS-Tag der GRID-IT Gesellschaft für angewandte Geoinformatik mbH findet wiederum am Institut für Geographie und Regionalforschung statt. Neben aktuellen Informationen zum neuen Release ERDAS 2013, Workshops zu ERDAS IMAGINE 2013 wird es auch einen Vortrag von Herrn Georg Hammerer (Intergraph) zum GeoMedia Smart Client sowie eine 3D-Simulation am taktilen Hyperglobus geben.

Firmenprofil: http://www.grid-it.at



12.12.2012 - Smartphone App für Navigation im Gelände

Im Rahmen einer universitären Kooperation zwischen berg&karte und dem Institut für Geographie und Regionalforschung ist eine Android Smartphone App für Navigation im Gelände entwickelt und veröffentlicht worden. Diese Applikation ist eine schlanke Smartphone App, die eine GPS Live-Anbindung mit hochwertigen, topographischen Karten im Gelände on- und offline, d.h. auch ohne Mobilnetz-Verbindung, ermöglicht. In Kombination mit Detailkarten von berg&karte ist eine genaue Positionierung unterwegs jederzeit möglich.

Zur Smartphone App: 
https://play.google.com/store/apps/
Weitere Infos unter: http://www.bergundkarte.at


seit 01.12.2012 - "Das Antlitz des Fremden" 

Seit 1. Dezember 2012 wird im Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums (KHM) eine Sonderausstellung über die Münzprägung der „Iranischen Hunnen“ und Westtürken in Zentralasien und Nordwest-Indien zu sehen sein. Eine bedeutende Aufgabe wird im Rahmen der Ausstellung auch der Geo-Kommunikation beigemessen. In Kooperation mit der Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung, wird dem Besucher eine spannende multimediale Schau bereitgestellt. Ziel ist es, dem Besucher anhand von unterschiedlichen kartographischen Darstellungsformen ein besseres Verständnis für die damaligen räumlichen und zeitlichen Zusammenhänge zu geben.

Medienbericht: http://medienportal.univie.ac.at/


 

 

25.8 bis 1.09.2012 - Melbourne – ISPRS 2012  

Der diesjährige "XXII Congress of the International Society of Photogrammetry und Remote Sensing", der unter dem Motto „Imaging a Sustainable Future“ stand, fand vom 25. August bis 1. September 2012 in Melbourne (Australien) statt. Im Zuge unserer Auslandsexkursion wurde dieser Kongress besucht.

http://www.isprs2012.org/


24.5.2012 - 5. ERDAS-Tag in Wien – IfGR  

Der 5. ERDAS-Tag der GRID-IT Gesellschaft für angewandte Geoinformatik mbH findet diesmal am Institut für Geographie und Regionalforschung statt. Neben zwei Workshops wird es auch einen Gastvortrag der Geschäftsführerin von GEOSYSTEMS und eine 3D-Simulation am taktilen Hyperglobus geben.

Firmenprofil: http://www.grid-it.at



27.4.2012 - Lange Nacht der Forschung – LNF2012  

Die Hyperglobe Research Group des Instituts für Geographie und Regionalforschung nimmt an der LNF 2012 teil und präsentiert mit der Station "Alles rund um die Erde" eine ultimative Multimediashow am 1,5 m taktilen Hyperglobus.

Standort: http://www.inf2012.at



21.07.2011 - Paris – ICC 2011 

„Enlightened view on Cartography and GIS“ war das Motto der diesjährigen Internationalen Kartographischen Konferenz, die in Paris, Frankreich vom 3. bis 8. Juli 2011 abgehalten wurde. Rund 1.500 Teilnehmer, davon über 40 TeilnehmerInnen aus Österreich, konnten aus über 500 Paper- und Poster-Präsentationen ihre maßgeschneiderte kartographische Woche zusammenstellen. Das Institut für Geographie und Regionalforschung konnte mit zahlreichen aktiven Beiträgen sowie einer studentischen Fachexkursion deutliche Akzente in Paris setzen.

http://www.icc2011.fr/


28.04.2011 -  "Die Welt begreifen"
am 10. Wiener Töchtertag 

Die Arbeitsgruppe KGI des  Instituts für Geographie und Regionalforschung veranstaltete im Rahmen des 10. Wiener Töchtertages den Workshop "Die Welt begreifen" unter der Leitung von Doris und Andreas Riedl.

Töchtertag Homepage und Details:

http://www.toechtertag.at/





7.02.2011 - Workshop "Understanding Different Geographies" 

Von 31. Januar bis 3. Februar 2011 fand in Puchberg am Schneeberg der Workshop "Understanding Different Geographies" statt. Die internationale Veranstaltung mit 21 Teilnehmern aus Australien, USA und dem europäischen Raum wurde von Mitarbeitern des Instituts für Geographie und Regionalforschung unter der Leitung von Karel Kriz organisiert.

Zur Workshop Homepage

http://udg2011.univie.ac.at



4.02.2011 - "Die Kartographie - Von der Landkarte bis zur multimedialen Informationsver- arbeitung" 

Hören Sie die Ö1 Sendung "Von Tag zu Tag" zum Thema "Die Kartographie - von der Landkarte bis zur multimedialen Informationsverarbeitung. Andreas Obrecht spricht mit Karel Kriz“ vom Freitag, 4. Februar 2011 um 14:05 Uhr in oe1.ORF.at

http://apasfftp1.apa.at/oe1/programm/0000C07D.MP3




1.02.2011 - Dr. Ingrid Kretschmer verstorben  

Mit großer Betroffenheit haben wir erfahren, dass Frau Dr. Ingrid Kretschmer am 22. Januar 2011 verstorben ist. Wir verlieren mit Ingrid Kretschmer eine geschätzte Kollegin, exzellente Wissenschaftlerin und liebenswerte Person. Sie lebte für die Kartographie – wir werden ihr ein bleibendes Andenken bewahren. Unser tiefstes Mitgefühl gilt ihren Angehörigen.



2.12.2010 - Skitourenbuch "Wiener Hausberge"

Das in Kooperation mit der Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung, erstellte Skitourenbuch Wiener Hausberge (Hrsg.: Szépfalusi, Kriz) wurde am 1.12. erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Zusätzlich zum gedruckten Skitourenführer gibt es ein umfangreiches interaktives Onlineportal und eine mobile Applikation für Smartphones.

Informationen und Bestellung unter:
www.bergundkarte.at


241496 Besuche241496 Besuche241496 Besuche241496 Besuche241496 Besuche

Schrift:

Arbeitsgruppe Kartographie und Geoinformation

Institut für Geographie und Regionalforschung
Universität Wien

Universitätsstraße 7
Stiege III, 5. Stock
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-48604
F: +43-1-4277-848604
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0